Zur eigenen Professionalität gehört es auch, sich zu entspannen.

Massagebehandlungen

ANGEBOT

 

Regenerationsmassage für das Muskelsehnensystem

Muskel Fasziale Behandlungen, Bindegewebsmassagen

Reflexzonenbehandlung der Füße

Meridian- und Akupunktmassage für den Energiefluss

 

 

ZEITEN

 

Termine nach Vereinbarung (MO - SA)

 

 

PREISE

 

Regenerationmassage

30 Min.: 30€

60 Min.: 60€

 

Muskel Fasziale Behandlungen, Bindegewebsmassage

45 Min.: 45€

60 Min.: 60€

 

Reflexzonen der Füße

45 Min.: 40€

 

Meridiane- und Akupunktmassage

60 Min.: 60€

 

 

Es besteht keine Zulassung für die gesetzliche Krankenkasse.

Rezepte der privaten Kassen, sowie der Beihilfe, können per  Rechnungsstellung abgerechnet werden.

 

Massagebehandlungen können aus unterschiedlichen Gründen der Prävention gebucht werden. Auf der Grundlage des Erstgespräches und einer Einschätzung der Körperbefindlichkeit und seines Bewegungsausmasses entstehen Möglichkeiten einer Massagebehandlung: Regenerationsmassagen für das Muskel- und Sehnensystem. Reflexzonenmassagen der Füße, Bindegewebsmassagen oder Meridianmassagen.

 


Regenerationsmassage für das Muskel-Sehnen System

Myofasziale Kraftlinien

Die Muskeln und das Bindegewebe in ihren funktionellen Strukturen behandeln.

Verspannungen lösen, Verhärtungen schmelzen, Ressourcen erkennen, Muskelbalance wieder herstellen - das ist Regeneration.

 

Muskeln sind Spieler einer Bewegung. Einer zieht sich zusammen und sein Gegenspieler wird gedehnt. Ein gesunder Muskel ist in sich elastisch und ausgewogen zu seinem Partner. Die Bewegung ist harmonisch.

Bei Disharmonien können Schmerzen oder einfache Einschränkungen die Bewegung hemmen. Halten solche geblockten Bewegungen über einen längeren Zeitraum an, so können Haltungsprobleme für angrenzende Gelenke entstehen.

 

Die Faszien, welche aus Bindegewebe bestehen, überziehen alle Strukturen im Körper. Ihre Faserausrichtung sorgt bei den Muskeln für Kraftlinien. Eine Verkettung aus Kraft und Spannung sorgt für ein Gleichgewicht der Bewegung, Kraft in den Muskeln und Spannung in den Faszien.

 

Das Spiel aus Anspannung und Entspannung wird mit einer Regenerationsmassage unterstützt.


Reflexzonen der Füsse

Den ganzen Körper auf kleiner Fläche berühren, anregen, anstoßen.

 

Reflexzonen sind in Füßen, Händen, Ohren, Augen, Nase, Mund und vielen weiteren Körperteilen zu finden. Sie basieren auf der Gesamtheit des Körpers  und deren, man müsste fast sagen,Spiegelungen. Störfelder sollen erkannt und über mehrere Behandlungen so stimuliert werden, dass sie sich positiv verändern. Die so genannten Selbstheilungskräfte, also die Regenerationszyklen, werden angeregt.


Meridiane - Energieflüsse

In der asiatischen Vorstellung sind Meridiane Flüsse und die inneren Organe die Seen. Die Lebensenergie Qi zirkuliert feinstofflich durch dieses System und erhält alle Organe in ihrer Vitalität. Es gibt drei große Umläufe, die durch den Körper ziehen und diese werden in einer Polarität aus Yin & Yang dargestellt. Eine sogenannte Organuhr zeigt an, dass zu einer bestimmten Zeit Organe "geflutet" werden. So entsteht ein Zyklus aus Aktivität und Regeneration für die einzelnen Systeme und damit auch für den ganzen Körper.

Die Flüsse sind anfällig durch Reize von aussen wie Hitze oder Kälte, Feuchtigkeit oder Trockenheit. Auch von innen können kleinere oder größere Entzündungen, chronischer Streß, Völlerei jeglicher Art oder auch aufwühlende oder niederschlagende Gefühle für Stauungen oder ähnliche Probleme sorgen. Dieses Reize behindern das Flussbett und dadurch den Fluss Selbst.

 

Es gibt viele asiatische Bewegungsformen um diesen Fluss aufrecht zu erhalten. Qi Gong, die fünf Tibeter, Tai Chi, Yoga und verschiedenste Kampfkünste um nur einige Techniken zu erwähnen .

Auch unterschiedliche Formen der Massage wurden entwickelt. Da wären Thailands Thai-Yoga-Massage Nuad Phaen Boran, Chinas Tuina Anmo Massage, Japans Fingerdruck Massage Shiatsu, Indiens Ayurveda Massage und viele mehr.

 

In Europa wird seit 100 Jahren mit dem Meridiansystem behandelt. Erst vor 20 Jahren kam ein vermehrtes Interesse an der Traditionellen Chinesischen Medizin, TCM, auf. Unterschiedliche Pioniere der Medizin und der Therapie nahmen sich diesem Gebiet an und sorgten für einen soliden Wissensstand dieser kulturell "fremden Medizin".

 

In einer Behandlung der Meridiane werden Akupunkturpunkte thermisch oder manuell stimuliert und die Meridiane mit einem Akupunkturstäbchen wieder freigezogen.

So gesehen wird das Flußbett wieder befreit von seinen Blockaden.